Inhalt anspringen

Ausstellung zur Polizeigeschichte

100 Jahre Bildungsarbeit in der Polizei – Dauerausstellung

Darstellung der Bildungsgeschichte in der Polizei von der Kaiserzeit bis zur Gegenwart

In der Ausstellung "100 Jahre Bildungsarbeit in der Polizei" wird die Geschichte der polizeilichen Bildungsarbeit und damit der Professionalisierung der Polizei dargestellt. Dies geschieht im Kontext ihrer Organisationsgeschichte und der Wandlungen des polizeilichen Selbstverständnisses, die in Abhängigkeit von den politischen Verhältnissen beschrieben werden. Die Darstellung folgt den vier politisch-strukturellen Brüchen, die für die deutsche Geschichte der letzten 130 Jahre bestimmend waren: Kaiserreich, Weimarer Republik, Drittes Reich, Bundesrepublik Deutschland. Die Epochen werden jeweils durch Großbilder eingeleitet, die dem Betrachter durch Uniform und Habitus einen ersten Eindruck vom Selbstverständnis der Polizeiangehörigen in ihrer Zeit vermitteln.

Auf den folgenden Seiten sind beispielhaft Themenbereiche aus der Ausstellung dargestellt.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.