Inhalt anspringen

Seminar 11/01/50/2015

Neue Erkenntnisse aus Wissenschaft und Praxis zur Prävention psychischer Erkrankungen und Suizidprophylaxe in der Polizei

Psychische Erkrankungen – ein Thema für die Polizei

Prof. Dr. Andrea Fischbach,
Fachgebiet Sozial-, Arbeits- und Organisationspsychologie,
Deutsche Hochschule der Polizei

Erfolgreiche Inklusion von schwerbehinderten Beschäftigten in der Polizei

Prof. Dr. Andrea Fischbach, Diana Kohler, Jessica Boltz,
Fachgebiet Sozial-, Arbeits- und Organisationspsychologie,
Deutsche Hochschule der Polizei

Die psychosoziale Gesundheit niederländischer Polizeibeamter – Bericht einer nationalen Studie

Prof. Dr. Wilmar Schaufeli,
Universität Utrecht (Niederlande) & Universität Leuven (Belgien)

Die "Post Shooting–Gruppe" – fortlaufende Gruppenintervention bei primär traumatisierten Polizeibeamten

Dr. Frank Hallenberger,
Hochschule der Polizei Rheinland-Pfalz

Zwischen Verständnis und Genervt-Sein. Wenn der Andere nicht mehr kann beziehungsweise bestimmt auch nicht mehr will! – Zum Umgang mit psychisch belasteten/kranken Mitarbeitern/Kollegen innerhalb der Polizei

Dr. phil. Dipl.-Psych. Jürgen Biedermann,
Psychologischer Dienst der Polizei Berlin

Suizid und Suizidprävention in der Polizei

Dipl.-Psych. und Psych. Psychotherapeutin Sabine Fink,
Oberregierungsrätin, Zentraler Psychologischer Dienst der Bayerischen Polizei beim Polizeipräsidium München

Polizei als suizidgefährdete Berufsgruppe?

Marc Stein,
Psychologue, Police Grand-Ducale, Luxembourg

Suizidvorsorge in der Polizei – Teil der Führungsaufgabe?!

Robert Herrmann, Dr. Torsten Porsch,
Landesamt für Ausbildung, Fortbildung und Personalangelegenheiten der Polizei Nordrhein-Westfalen

Psychosoziale Folgen eines Suizids im Kollegenkreis von betroffenen Dienststellen - Begleitungsansätze

Polizeidirektorin Dr. Marion Tacke,
Polizeikommissarin und Dipl. Soz. Wiss. Sarah Porcher,
Universität Hannover, Institut für Soziologie und Polizei Niedersachsen

Suizid in der Polizeiarbeit

Prof. Dr. Andrea Fischbach,
Fachgebiet Sozial-, Arbeits- und Organisationspsychologie,
Deutsche Hochschule der Polizei

EN

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.