Inhalt anspringen

Oktober

Seminar 43/2020 | 12.10. – 14.10.2020

Strategie und Taktik zur Bewältigung von Einsatzlagen der Schwerkriminalität

  • Problemorientierte Darstellung von herausragenden Einsatzlagen mit Schwerpunkt
    • Bedrohungs- und Amoklagen
    • Einsätze aus Anlass von Amokverdachtsfällen
    • Geiselnahmen
    • Entführungen
    • herausragende Erpressungen
    • herausragende Vermisstenfälle (z.B. Kinder)
  • Analyse und Auswertung des Lagebildes
  • Entwicklung der Vorschriftenlage
  • Aktuelle strategische, taktische und technische Entwicklungen im Einsatzmanagement
  • Bewertung der Ernsthaftigkeit von Amokverdachtsfällen
  • Möglichkeiten und Grenzen psychologischer Gefährdungseinschätzung und Verhaltensanalyse
  • Darstellung der Sicherheitslage in anderen europäischen Staaten anhand ausgewählter polizeilich relevanter Einsatzlagen
  • Grenzüberschreitende / internationale Zusammenarbeit bei herausragenden Einsatzlagen

Zielgruppe:
Führungskräfte der Polizei (h. D.), die mit der Bewältigung derartiger Einsatzlagen befasst sind

Seminar 44/2020 | 14.10. – 16.10.2020

Neue Autorität (NEU)

  • Brauchen professionelle Führungskräfte eine besondere Haltung?
  • Wie funktioniert Kommunikation wirklich und was heißt das für die Führungsperson?
  • „Neue Autorität" - eine Haltung, die über die direkte Kommunikation mit Mitarbeitern hinaus relevant ist?
  • Kritische Perspektiven auf Führungskonzepte

Zielgruppe:
Führungskräfte der Polizei (h. D.)

Seminar 45/2020 | 26.10. – 28.10.2020

Rauschgiftkriminalität

  • Lageübersicht national / international
  • Berücksichtigung aktueller Phänomene und Lageentwicklungen
  • Zusammenarbeit zwischen Polizei / Justiz / Zoll (z. B. TKÜ-Bearbeitung, Gerichtsverfahren)
  • Internationale Zusammenarbeit anhand ausgewählter Fallbeispiele
  • Transfer aktueller Entwicklungen im Straf-, Strafprozess- und Betäubungsmittelrecht und in der Rechtsprechung

Zielgruppe:
Führungskräfte der Polizei (h. D.), der Zollverwaltung und des Zollfahndungsdienstes mit Aufgaben in der Kontrolle der Rauschgiftkriminalität, Angehörige der Justiz sowie vergleichbare Führungskräfte des Auslandes

Seminar 46/2020 | 28.10. – 30.10.2020

Crowd Management

  • Crowd Management als Grundlage für Sicherheitsplanung
  • Dynamik und kollektives Verhalten von Menschenmassen
  • Räumung in großen und komplexen Lagen
  • Personenzählung

Zielgruppe:
Führungskräfte der Polizei (h. D.) im schutzpolizeilichen Einsatzmanagement sowie Lehrkräfte für die Einsatzlehre an den Fachhochschulen

EN

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.