Inhalt anspringen

November

Seminar 47/2020 | 04.11. – 06.11.2020

Führung und Management des polizeilichen Bürgerkontakt (NEU)

  • Das Managerverständnis der Neuen Steuerung ist passé!
  • Braucht es ein anderes, passenderes, wirksameres...Verständnis von Management?
  • Was heißt Führen/Managen angesichts veränderter Sicherheitsbedürfnisse in der Bevölkerung?
  • Inwiefern muss auch eine gemeindeorientierte Polizeiarbeit gemanagt werden?

Zielgruppe:
Führungskräfte der Polizei (h. D.)

Seminar (35)/2020 | 04.11. – 06.11.2020

Fortbildung für junge Führungskräfte im höheren Dienst - Modul II -

  • Nach Abstimmung mit der Seminargruppe aus Modul I

Zielgruppe:
Absolventinnen und Absolventen der Master-Studiengänge und Studienkurse (mit den Abschlüssen 2016 und 2017) für den höheren Polizeivollzugsdienst.

Seminar 48/2020 | 09.11. – 11.11.2020

Gewissensfragen!? Über Bedeutung, Funktionsweise und Probleme des Gewissens in der Polizeiarbeit

  • Das Gewissen als normative Ressource: Was kann ein Gewissen und was kann es nicht? - Moralphilosophische Erkundungen
  • Man hat´s oder man hat´s nicht!? Woher kommt und wie entwickelt sich das Gewissen? - Moralpsychologische Perspektive.
  • Was heißt und wie funktioniert Gewissensbildung? Zur Infrastruktur des Gewissens: Psychologische und ethische Aspekte
  • Das Gewissen im Dienst: Über Chance, Risiken und Nebenwirkungen seines Gebrauchs
  • Zwischen den Stühlen: Die Autonomie des Gewissens und der Druck der Gruppe
  • Recht und Gewissen? Der rechtliche Status des Gewissens und von Gewissensentscheidungen
  • Haben / Brauchen Organisationen ein Gewissen?

Zielgruppe:
Führungskräfte des höheren Dienstes, Polizeipfarrerrinnen und -pfarrer sowie Sozialwissenschaftlerinnen und -wissenschaftler in der Polizei, Lehrkräfte in der polizeilichen Aus- und Fortbildung, die sich mit berufsethischen Fragen auseinandersetzen, Polizeiärztinnen und -ärzte

Seminar 49/2020 | 16.11. – 18.11.2020

Europäische Polizeiliche Kooperation

  • Souveränität, Supranationalität, Grundrechtsschutz
  • EU-Agenturen wie EUROJUST, EUROPOL, FRONTEX etc.
  • Regelungsvorhaben der EU - aktuelle Fragen
  • neuere Entwicklungen im rechtlichen Netzwerk zwischen EU und Mitgliedstaaten
  • rechtlicher Rahmen und Arbeitsweise von Joint Investigation Teams
  • zwischenstaatliche Kooperationsformen, z.B. Polizeiverträge
  • neueste Trends bei europäischen Polizeimissionen

Zielgruppe:
Führungskräfte der Polizei (h. D.)

Seminar 50/2020 | 18.11. – 20.11.2020

Allgemeine fachliche Fortbildung (3 Tage)

  • Erfahrungs- und Informationsaustausch
  • Führung und Personalmanagement
  • Einsatz
  • Recht
  • Aktuelle Forschungsergebnisse

Zielgruppe:
Absolventinnen und Absolventen der Master-Studiengänge sowie Studienkurse für den höheren Polizeivollzugsdienst mit dem Abschluss 2014 oder früher sowie Führungskräfte der Polizeien, die prüfungsfrei in den höheren Dienst aufgestiegen sind und mindestens 6 Jahre Funktionen im h. D. wahrgenommen haben.

Seminar 51/2020 | 25.11. – 27.11.2020

Joint Investigation Teams

  • Rechtliche und organisatorische Rahmenbedingungen für Joint Investigation Teams
  • Zusammenarbeit mit Akteuren der Justiz (z. B. Staatsanwaltschaften, EUROJUST)
  • Zusammenarbeit mit EUROPOL
  • Nutzung von Fördermitteln für Joint Investigation Teams
  • Beispiele aktueller Joint Investigation Team Ermittlungsverfahren
  • Planübung

Zielgruppe:
Führungskräfte der Polizei (h. D.), Staatsanwältinnen und Staatsanwälte, Richterinnen und Richter sowie Beamtinnen und Beamte in Innen- sowie Justizministerien

Seminar 52/2020 | 30.11. – 02.12.2020

Führungskräftekolleg Polizei und Verfassungsschutz - Gemeinsame Arbeitsfelder und Kooperation von Polizei und Verfassungsschutz

Es werden aktuelle Themenfelder für Führungskräfte beider Bereiche u.a. hinsichtlich

  • relevanter Entwicklungen in dem Themengebiet,
  • Aktivitäten von Polizei und Verfassungsschutz,
  • führungsrelevanter Aspekte

behandelt.

Zielgruppe:
Führungskräfte des höheren Dienstes der Polizeien der Länder und des Bundes und des Verfassungsschutzes

EN

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.