Inhalt anspringen

KOST PolBiP

Koordinierungsstelle Politische Bildung und Polizei

Motivation und Zielsetzungen

Die Polizeien des Bundes und der Länder sind als Exekutivorgane des Staates in besonderem Maße Repräsentanten des rechtsstaatlichen Prinzips, der Werte des Grundgesetzes und der freiheitlichen demokratischen Grundordnung. Dabei prägen unklare Grenzen zwischen innerer und äußerer Sicherheit, internationale Migrationsbewegungen oder aktuelle Phänomene politisch motivierter Kriminalität neben weiteren Faktoren den voraussetzungsvollen Rahmen polizeilichen Handels.

Zur Wahrnehmung ihres Auftrags in einer entsprechend komplexen Umwelt benötigen Polizistinnen und Polizisten neben rechtlichen und polizeifachlichen Kenntnissen zudem politische Bildung, welche sie befähigt, kritisch-reflektiert Einsatzanlässe in ihrem politisch-sozialen Kontext zu verstehen, Urteilsfähigkeit zu entwickeln und die Menschenwürde achtend im Sinne der freiheitlichen demokratischen Grundordnung zu handeln. Vor dem Hintergrund der aufgezeigten Dynamiken bedarf es dabei einer stetigen Weiterentwicklung der polizeilichen Aus- und Fortbildung unter Einbeziehung polizeilicher sowie polizeiexterner Expertise.

Daran anknüpfend liegt ein besonderer Aufgabenschwerpunkt der Koordinierungsstelle „Politische Bildung und Polizei“ (KOST PolBiP) in der Installierung und Etablierung geeigneter Dialogformate für den inhaltlich-fachlichen sowie methodisch-didaktischen Austausch zwischen polizeilichen, wissenschaftlichen und zivilgesellschaftlichen Akteuren der politischen Bildung. Entsprechend wird angestrebt, interdisziplinärere sowie interorganisationale Synergiepotentiale im Bereich der polizeilich-politischen Bildungsarbeit langfristig zu nutzen und damit die Voraussetzungen für eine kontinuierliche Reflexion über die Aus- und Fortbildung der Polizei zu schaffen. Weiterhin gilt es, die Entwicklung praxisrelevanter Bildungsangebote (Seminare, Workshops, Trainings etc.) zu unterstützen und diese innerhalb der deutschen Polizeien bekannt zu machen.

Hintergründe und Rahmenbedingungen

Foren zur politischen Bildung

Kontakt und Ansprechperson

Wissenschaftliche Leitung

EN

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.