Inhalt anspringen

Begrüßung des Masterstudiengangs 2019/2021

Die Deutsche Hochschule der Polizei (DHPol) begrüßt 216 neue Studierende - Wachsende Studierendenzahlen von Jahr zu Jahr.

Vor gut einer Woche wurden 183 Absolventinnen und Absolventen des Masterstudiengangs „Öffentliche Verwaltung – Polizeimanagement“ beim traditionellen Festakt mit hochrangigen Gästen, wie Nordrhein-Westfalens Innenminister Herbert Reul, verabschiedet. Heute werden schon 216 Nachfolgerinnen und Nachfolger in der Aula der Hochschule von Prof. Dr. Hans-Jürgen Lange, Präsident der DHPol, begrüßt.

Das Studium ist Chance und Herausforderung zugleich, da ist sich Prof. Lange sicher. Die Vereinbarkeit von Familie und Studium vor allem in den Phasen an der DHPol zu ermöglichen, liegt ihm daher besonders am Herzen. Familienzimmer und Großtagespflege für den Nachwuchs gehören schon seit einigen Jahren zum selbstverständlichen Angebot. Von Jahr zu Jahr steigt die Zahl der Studierenden, die sich mit dem Masterstudium auf Führungsaufgaben im höheren Polizeidienst vorbereiten. Mit der wachsenden Zahl der Studierenden wächst auch die Herausforderung für die DHPol, allen gute Bedingungen auf dem Campus zu bieten. Noch reichen die Studierendenappartements aus und auch Plätze in Seminarräumen und Hörsälen sind noch genug vorhanden. Wenn allerdings die Prognosen für die kommenden Studienjahrgänge eintreten, dann wird es eng auf dem Campus.

In den kommenden vier Wochen der Studieneingangsphase geht es neben den Inhalten aus Polizei- und Verwaltungswissenschaft, Polizeigeschichte und Verkehrswissenschaft auch um den Wiedereinstieg ins Studium. Zwischen dem Abschluss ihres Bachelorstudiums und der Zulassung zum Masterstudium liegen für die Studierenden mehrere Jahre Berufstätigkeit im Polizeidienst. Insgesamt dauert das Studium zwei Jahre. Nun heißt es erst einmal ankommen im Studium, ankommen an der DHPol und in Münster.

Ansprechpartnerin der DHPol:
Dr. Mechthild Hauff
Hochschulreferentin/Pressesprecherin
mechthild.hauffdhpolde

EN

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.