Inhalt anspringen

Informationen zum Coronavirus


An der DHPol ist ein Koordinierungsstab eingerichtet worden, der die Situation aufmerksam beobachtet und entsprechende Maßnahmen ergreift.

Aktuelles

22.10.2020

Aufgrund der steigenden Corona-Infektionszahlen hat das Kuratorium beschlossen, dass es bis Ende des Jahres keine Präsenzveranstaltungen für die Studierenden des Masterstudiengangs 2019/2021 an der DHPol geben wird. Das Studium wird in digitalen Lehr- und Lernformen durchgeführt.

12.10.2020

Bitte beachten Sie das aktuelle Hygienekonzept der DHPol.

Unter anderem gilt:

  • Eine Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung gilt bei allen Bewegungen vor und im Gebäude. In Bewegung immer mit Maske, in Ruhe (am Platz) ohne Maske.
  • Der Zugang zur Bibliothek ist auf 20 Personen gleichzeitig beschränkt.
  • Die Mensa ist aktuell nur für die Studierenden des Masterstudiengangs zugänglich.
  • Der Zutritt externer Personen ist auf ein absolut notwendiges Minimum zu beschränken.
  • Personen mit Atemwegssymptomen (sofern nicht vom Arzt z. B. abgeklärte Erkältung) oder Fieber dürfen sich generell nicht auf dem Hochschulgelände aufhalten.

12.10.2020

Aufgrund der Corona-Krise finden an der DHPol bis Ende März 2021 keine Präsenz-Fortbildungsveranstaltungen im Jahresfortbildungsprogramm (JFP) statt.

22.09.2020

Die Studierenden im 2. Studienjahr (Master 19/21) werden ihr Studium unter Einhaltung der Corona-Schutzmaßnahmen vom 2. November 2020 bis 24. September 2021 an der DHPol fortsetzen.

27.07.2020

Das Kuratorium der DHPol hat entschieden, dass die Studieneingangsphase des Masters 2020/2022 im Oktober in einer gemischten Form, einerseits bestehend aus Präsenzveranstaltungen, andererseits aus digitalen Lehr- und Lernformen, durchgeführt wird.

Fortbildungsveranstaltungen werden bis Ende des Jahres nicht angeboten.

Allgemeine Informationen

Welche Corona-Regelungen gelten aktuell in Nordrhein-Westfalen? Die neuesten Infos finden Sie auf der Seite der Landesregierung NRW.

Die aktuellen Verordnungen, Allgemeinverfügungen und Erlasse des Landes NRW zur Eindämmung der Corona-Pandemie finden Sie auf folgender Seite:

Wichtige allgemeine Informationen und Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Coronavirus bieten das Robert Koch-Institut (RKI) und die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.

Aktuelle Informationen der Corona-Infektionen im Regierungsbezirk Münster werden auf der Seite der Bezirksregierung Münster veröffentlicht.

Halten Sie die Hygiene-Regeln und Verhaltensweisen bitte strikt ein und verzichten auf das Hände schütteln!

EN

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise