Inhalt anspringen

24.-29.03.2019

Users and automated driving systems: How will we interact with tomorrow’s vehicle?

Mobilität und Verkehrsmittel der Zukunft sowie deren gesellschaftlichen Auswirkungen beschäftigten 31 internationale Wissenschaftler und Praktiker – darunter auch Prof. Dr. Christine Sutter - bei dem Dagstuhl-Seminar 19132 im März 2019 im Schloss Dagstuhl, Leibnitz Zentrum für Informatik. Das diesjährige Seminar setzte die wissenschaftliche Diskussion und den Austausch mit Praktikern aus dem Automotive-Bereich von 2016 fort (Dagstuhl-Seminar 16262 "Automotive User Interfaces in the Age of Automation"). Organisiert wurde das Dagstuhl-Seminar 19132 von Prof. Dr. Susanne Boll (Universität Oldenburg, DE), Prof. Dr. Andrew Kun (University of New Hampshire – Durham, US), Prof. Dr. Andreas Riener (TH Ingolstadt, DE) und C. Y. David Yang (AAA Foundation for Traffic Safety – Washington, US).

EN

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.