Inhalt anspringen

Profil

Fachprofil

Das Fachgebiet III.5 an der Deutschen Hochschule der Polizei (DHPol) trägt im Sinne einer interdisziplinären Ausrichtung zum Austausch und zur Kooperation von Theorie und polizeilicher Praxis bei. Eine Besonderheit des Fachgebietes besteht in der engen Verzahnung rechtlicher, kriminologischer und kriminalistischer Fragestellungen unter Einbeziehung praktischer Überlegungen. Eine weitere Besonderheit ist die Zusammenführung rechtlicher und kriminologischer Erkenntnisse als Grundlage kriminalpolitischer Beratungskompetenz. Mit Blick auf seine auch rechtspolitische Ausrichtung befasst sich das Fachgebiet mit sämtlichen aktuellen Entwicklungen des nationalen Straf- und Strafprozessrechts und mit den diesbezüglich bedeutsamen Rahmenbedingungen bzw. Einflüssen des Europäischen Rechts.

Lehre

Fortbildung

Forschung

Besonderheiten des Fachgebiets

EN

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.