Inhalt anspringen

KPEBW

Wissenschaftliche Begleitforschung zur Beratungsstelle Baden-Württemberg des "Violence Prevention Network" (VPN) unter dem Dach des "Kompetenzzentrums zur Koordinierung des Präventionsnetzwerks gegen (islamistischen) Extremismus"

Das Projekt

Die Deutsche Hochschule der Polizei führt eine Prozessevaluation der Beratungsstelle Baden-Württemberg des "Kompetenzzentrums zur Koordinierung des Präventionsnetzwerks gegen (islamistischen) Extremismus" (KPEBW) im Geschäftsbereich des Ministeriums für Inneres, Digitalisierung und Migration Baden-Württemberg durch. Die Beratungsstelle wird durch das "Violence Prevention Network" (VPN) als externen Träger betrieben.

Die Begleitforschung ist als Prozessevaluation angelegt, für die etwa Fragen nach der Relation von Planung und Umsetzung, Implementationshindernissen und Anpassungsbedarf in den Blick genommen und für die Beratungsarbeit im Handlungsfeld Radikalisierung/Deradikalisierung entwickelte Standards herangezogen werden.

Projektteam an der Deutschen Hochschule der Polizei

Projektlaufzeit

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.