Inhalt anspringen

Publikationen und Vorträge

Publikationen

  • Koch, K.F / Stock, J. / Wagner, L. (1998): „Ist der Rechtsstaat dem Verbrechen noch gewachsen? Bericht über die Arbeitstagung 1997 des BKA Neue Freiheiten, neue Risiken, neue Chancen - Aktuelle Kriminalitätsformen und Bekämpfungsansätze“, in: Kriminalistik, 52 (1), S. 2-11.
  • Lindemann, C. / Wagner, L. (2004): „Häusliche Gewalt: Die polizeiliche ‚Wegweisung‘ in Schleswig-Holstein“ in: Polizei heute, 3/04, S. 104-107.
  • Mohr, T. / Wagner, L. (2005): „EU Kriminalitätskontrolle: Chancen und Risiken einer zukunftsorientierten Länderpolizei“ in: Polizei heute, 2/05, S. 59-61; 3/05, S. 97-102; 4/05, S. 146-148; 5/05, S. 172-175.
  • Eierdanz D. / Wagner, L. (2006): „Sicherheitspartnerschaft der Ostseeanrainer“, in: Polizei Schleswig-Holstein, 3/06, S. 10-11.
  • Wagner, L. / Xie, B. (2014): “German Police University”, in: Modern World Police, S.55-59, Peking, 2014.
  • Wagner, L.  / Wehe, D. (2019): „Die Einrichtung des Fachgebietes Internationale Polizeiliche Beziehungen an der deutschen Hochschule der Polizei – Eine Investition in Gegenwart und Zukunft“, in: der kriminalist 11/2019, Bund Deutscher Kriminalbeamter.
  • Wagner, L. / Wehe, D. (2019): „Investition in Gegenwart und Zukunft – Deutsche Hochschule der Polizei will das Fachgebiet ‚Internationale Polizeiliche Beziehungen‘ anbieten“, in: DEUTSCHE POLIZEI, 11/2019, Gewerkschaft der Polizei.
  • Wagner, Lars / Wehe, Dieter (2019): „Die Einrichtung des Fachgebietes Internationale Polizeiliche Beziehungen an der Deutschen Hochschule der Polizei – Eine Investition in Gegenwart und Zukunft“, in: Polizei und Migration, Verlag für Polizeiwissenschaft, Frankfurt am Main.
  • Wagner, Lars / Wehe, Dieter (2019): „Die Einrichtung des Fachgebietes Internationale Polizeiliche Beziehungen an der deutschen Hochschule der Polizei – Eine Investition in Gegenwart und Zukunft“, in: DIE POLIZEI 01/2020, Wolters Kluwer Verlag, Hürth.
  • Wagner, Lars (2020): „Neues Fachgebiet eingerichtet – DHPol stärkt internationale Beziehungen in Polizeiausbildung“, in: Behördenspiegel 01/2020, ProPress Verlag, Bonn.
  • Wagner, Lars (2020): “Aus- und Fortbildung sowie Forschung an der DHPol“, in: Moderne Polizei 04/2020, ProPress Verlag, Bonn.
  • Wagner, Lars / Wehe, Dieter (2021): „The Establishment of the International Police Relations Section at the German Police University - An Investment in the Present and the Future“, in: Jacobs, Gabriele / Suojanen, Ilona / Horton, Kate / Bayerl, Saskia P. (Hrsg.): International Security Management – New Solutions to Complexity, Springer Verlag, Berlin.
  • Wagner, Lars / Wehe, Dieter (2021): „Werkstattbericht zur Einrichtung des Fachgebiets Internationale Polizeiliche Beziehungen an der Deutschen Hochschule der Polizei – Eine Investition in Gegenwart und Zukunft“, in: Schröter, Eckhard (Hrsg.): Die Verwaltung der inneren Sicherheit: Herausforderungen und Lösungsansätze, Nomos-Verlag, Baden-Baden. (voraussichtlich Juli 2021)
  • Wagner, Lars (2021): „Afghanistan: Ein „Weiter so“ darf es nicht geben.“, in: WeltTrends, WeltTrends Potsdamer Wissenschaftsverlag, Potsdam. (voraussichtlich Nr. 180, 10/2021)

Vorträge

  • Wagner, L. (2009): „Road map for transition for the counter terrorism unit of the Kosovo Police“, Vortrag vor dem Abteilungsleiter des Executive Department EULEX, Pristina, Kosovo, 03.03.2009.
  • Wagner, L. (2009): „Draft National Strategy and Action Plan against terrorism“, Vortrag für das Ministerium für Innere Angelegenheiten der Republik Kosovo, Pristina, Kosovo, 05.05.2009.
  • Wagner, L. (2009): „Draft National Strategy and Action Plan against Organized Crime“, Vortrag für das Ministerium für Innere Angelegenheiten der Republik Kosovo, Dures, Albanien, 10.06.2011.
  • Wagner, L. (2009): „Draft National Strategy and Action Plan against Illegal Migration“, Vortrag für das Ministerium für Innere Angelegenheiten der Republik Kosovo, Dures, Albanien, 25.08.2011.
  • Wagner, L. (2013): „Police Education and Training in Germany; Criminological Aspects of Crime Control and Crime Prevention”, Vortrag an der Chinesischen Universität der Polizei, Shenyang, China, 25.09.2013.
  • Wagner, L (2014): „Radicalisation Process regarding Extremists/ Terrorists as a Starting Point for Prevention”, Vortrag an den nationalen Universitäten der Polizei von Beijing and Shenyang, China, 14.10.2014.
  • Wagner, L. (2015): „Economic Crime“, Vortrag für die Delegation hoher Vertreter des Innenministeriums, der Polizei und der Polizeiuniversität der VR China, Frankfurt,10.06.2015.
  • Wagner, L. (2017): „National Counter Terrorism Strategy for Lebanon“, Vortrag vor Vertretern des libanesischen Innenministeriums, der EU Delegation (EU Botschaft) und dem EU Terrorismuskoordinator, Beirut, 24.04.17.
  • Wagner, L. (2019): „Das Fachgebiet Internationale Polizeiliche Beziehungen an der Deutschen Hochschule der Polizei“, Vortrag im Rahmen des (Aus)Bildungskongress der Bundeswehr 2019, Helmut Schmidt Universität, Hamburg, 03.09.2019.
  • Wagner, L. (2019): „Internationale Polizeimissionen: Erfahrungen und Evaluierungen“, Vortrag im Rahmen der Jahrestagung 2019 der Deutschen Sektion des Internationalen Instituts für Verwaltungswissenschaften (IIAS): Die Verwaltung der Sicherheit: Herausforderungen und Lösungsstrategien, zusammen mit der Deutschen Hochschule der Polizei, Münster, 28.- 29.11.2019.
  • Wagner, L. (2020): „Wissenschaftlichen Projektevaluation („Ex-ante“) im Rahmen des Ausbildungs- und Ausstattungshilfeprogramms der Bundesregierung für ausländische Polizeikräfte (AAH-P) der Bundespolizei und des Bundeskriminalamtes in Tunesien“, Vortrag für die 52. Bund-Länder-Koordinierungssitzung, 09.11.2020.
  • Wagner, L. (2021): „International Police Missions: Challenges and coping strategies”, Vortrag im Rahmen des MSc Policing, Police Academy of Netherlands, Apeldoorn, 03.03.2021.
  • Wagner, L. (2021): “Local Ownership”, Vortrag im Rahmen der Friedens- und sicherheitspolitischen Dialogveranstaltung BAKS und EDP e.V., 07.06.2021.
EN

Erläuterungen und Hinweise