Inhalt anspringen

ZuRecht

Die Polizei in der offenen Gesellschaft

Das Projekt

Das Projekt analysiert den Wandel der bundesdeutschen Polizei, insbesondere hinsichtlich ihrer Personal- und Ausbildungspolitik seit 1990.

Vor dem Hintergrund einer sich pluralisierenden Gesellschaft werden der Zugang zum Polizeidienst sowie die sozial-kulturellen Kompetenzen in der Polizei sowohl rechts- und demokratietheoretisch als auch organisationssoziologisch und kommunikationswissenschaftlich betrachtet und empirisch untersucht.

Mehr Informationen finden Sie auf der offiziellen Webseite des Projekts (folgt in Kürze).

Förderung durch: Stiftung Mercator

Projektteam an der Deutschen Hochschule der Polizei

Partner

Laufzeit

EN

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.