Inhalt anspringen

Kriminaldirektor Gerhard Böckmann

Beruflicher Werdegang

1977-1979
Ausbildung zum mittleren Polizeivollzugsdienst NRW

1977-1979
Einsatzhundertschaft Polizeipräsidium Bonn, Einsatzbeamter

1980-1981
Wach- und Wechseldienst Polizeipräsidium Dortmund, Schutzbereich Lünen

1981-1984
Ausbildung zum gehobenen Kriminaldienst, Fachhochschule für öffentliche Verwaltung Dortmund

1984-1988
Sachbearbeiter Einbruchskriminalität, Polizeipräsidium Dortmund, Kriminalkommissariat Nord

1988-1996
Einsatzbeamter Mobiles Einsatzkommando Polizeipräsidium Dortmund, Schießtrainer, Eingriffstechniker, Sportfortbilder, Einsatzleiter, Unterabschnittsführer

1996-1997
Fortbilder in der Fortbildungsstelle Spezialeinheiten NRW

1997-1999
Ausbildung zum höheren Polizeivollzugsdienst NRW, Polizei-Führungsakademie Münster-Hiltrup

1999-2002
Leiter der Ausbildung im Polizeiausbildungsinstitut "Erich Klausener" in Schloßholte-Stukenbrock, stellvertretender und kommissarischer Institutsleiter

2002-2005
Dezernatsleiter Kriminalität im Abteilungsstab beim Polizeipräsidium Dortmund

2005-2012
Teildezernatsleiter und kommissarischer Dezernatsleiter 12 beim Landesamt für Ausbildung, Fortbildung NRW (Fortbildung Spezialeinheiten)

2012-2014
Leiter der Kriminalinspektion 1 beim Polizeipräsidium Dortmund

Seit Juli 2014
Lehrkraft für besondere Aufgaben im Fachgebiet Einsatzlagen der Schwerkriminalität, Deutsche Hochschule der Polizei

Qualifikationen

  • Qualifizierter Abschnittsführer SE, EPÖA und Ermittlungen
  • Zertifizierter Projektmanager GPM
  • Componentleader / Key Expert im EU Twinning Projekt Türkey, TR 08 IB JH 03, von 2010-2012
EN

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.