Inhalt anspringen

Franziska Ludewig

Akademischer Werdegang

seit 11/2019
Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Vernetzungsprojekt SENTINEL an der Deutschen Hochschule der Polizei, Münster 

seit 04/2019
Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt „ZuRecht – Die Polizei in der offenen Gesellschaft“ an der Deutschen Hochschule der Polizei, Münster

01/2018–10/2019
Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt „SENTINEL: Sicherheit im Einsatz durch Open-Source-Intelligence (OSINT) in Einsatzleitstellen“ an der Deutschen Hochschule der Polizei, Münster

07/2017–01/2018
Wissenschaftliche Hilfskraft im FG II.1 Polizeiliches Einsatzmanagement an der Deutschen Hochschule der Polizei, Münster

09/2016–07/2017
Studentische Hilfskraft im Präsidialbüro an der Deutschen Hochschule der Polizei, Münster

09/2015–01/2016
Studentische Hilfskraft im Projekt „Kirchenstatistische Zeitreihen 1949-2010“ im Centrum für Religion und Moderne der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster

10/2013–04/2015
Studentische Hilfskraft bei Prof. Dr. Detlef Pollack am Lehrstuhl für Religionssoziologie, Exzellenzcluster Religion und Politik der Westfälische Wilhelms-Universität Münster

10/2012–11/2019
Masterstudium der Soziologie (Sozialstrukturanalyse moderner Gesellschaften) an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster

Auslandssemester an der Péter-Pázmány-Universität in Budapest
Masterarbeit: Bedrohungswahrnehmungen durch Immigration: Mikro- und  makrosoziologische Erklärungen im europäischen Ländervergleich.

10/2008–10/2011
Bachelorstudium Soziologie an der Universität Hamburg mit dem Schwerpunkt empirische Sozialforschung, soziale Probleme, Sozialpolitik, soziale Dienste

Nebenfach: Psychologie
Bachelorarbeit: Desintegration und Bedrohung: Eine empirische Analyse zu den situativen Ursachen fremdenfeindlicher Einstellungen in Deutschland

Veröffentlichungen

EN

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise