Inhalt anspringen

Profil

Fachprofil

Public Management befasst sich – im Kontext einer verwaltungswissenschaftlich geprägten Polizeiwissenschaft – mit Ansätzen zur Verbesserung der Effizienz und Effektivität des Verwaltungshandelns. Bei den Polizeien der Länder und des Bundes sind solche Reformansätze seit Mitte der 1990er Jahre zunehmend zu beobachten, dabei steht vor allem die binnenorientierte Steuerung mit ökonomisch geprägten Instrumenten im Vordergrund.

In diesem Zusammenhang bilden die Anpassungen der betriebswirtschaftlichen Konzepte, Methoden und Instrumente auf die besonderen Belange der Polizei einen Arbeitsschwerpunkt des Fachgebiets I.2. Ein weiterer Fokus liegt auf organisatorischen und ökonomischen (z. B. strategischen) Fragestellungen zur Gestaltung der nationalen und europäischen Sicherheitsarchitektur.

Lehre

Forschung

EN

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.