Sprachauswahl

Robert Kahr

Ausbildung

2003 - 2011 Studium der Fächer Kommunikationswissenschaft, Germanistik und Zivilrecht an der WWU Münster
Magisterarbeit zum Thema "Die Rolle von nicht-fiktionalen Medienformaten bei School Shootings"
seit 2015 Promotion zum Thema Social Media und Terrorismus
seit 01/2015 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projekt SCARSOME

Berufliche Tätigkeiten

2012 - 2013 Lehrauftrag am Zentrum für Niederlande-Studien, Münster
03/2013 - 06/2014 Wissenschaftliche Hilfskraft im Fachgebiet Einsatzlagen der Schwerkriminalität, Deutsche Hochschule der Polizei
seit 07/2014 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Fachgebiet Einsatzlagen der Schwerkriminalität, Deutsche Hochschule der Polizei

Publikationen

  • Dudenhausen, Ingo & Kahr, Robert (2017): Bekämpfung der Schwerkriminalität im Digitalen Zeitalter. Möglichkeiten der einsatztaktischen Nutzung von Social Media durch Spezialeinheiten. In: Böckler, Nils & Hoffmann, Jens (Hrsg.): Radikalisierung und terroristische Gewalt. Perspektiven aus dem Fall- und Bedrohungsmanagement. Frankfurt a.M.
  • Kahr, Robert; Robertz, Frank J. & Wickenhäuser, Ruben (2017): Mediale Inszenierung von Amok und Terrorismus. In: Aus Politik und Zeitgeschehen (APuZ 4/2017), S.33 - 38
  • Robertz, Frank J. & Kahr, Robert (Hrsg.): Die mediale Inszenierung von Amok und Terrorismus. Zur medienpsychologischen Wirkung des Journalismus bei exzessiver Gewalt. Wiesbaden. 2016
  • Kahr, Robert: Gewalttaten in den Medien. In: Dossier Medienpolitik der Bundeszentrale für politische Bildung. Bonn. Publiziert am 09.12.2016
  • Heymig, Sandro & Kahr, Robert: Evaluation der polizeilichen Social Media-Nutzung. Erfahrungen des Polizeipräsidiums München. In: Kriminalistik. Ausgabe 4/2016. S. 222 - 227
  • Robertz, Frank J. & Robert: "Is this the real life?" Phantasien und Nebenrealitäten bei School Shootings. In Hoffmann, Jens & Roshdi, Karoline: Amok und andere Formen schwerer Gewalt. Risikoanalyse - Bedrohungsmanagement - Präventionskonzepte. Stuttgart. 2015.
  • Dudenhausen, Ingo & Kahr, Robert: Die öffentliche Geiselnahme. Führen von Einsatzlagen der Schwerkriminalität im Zeitalter Sozialer Medien am Beispiel der Geiselnahme von Sydney. In: Die Polizei. Ausgabe 3/2015.
  • Kahr, Robert: Vorwärts in die Gegenwart – Social Media im polizeilichen Diskurs. In: Berthel, Ralph (Hrsg.): Polizei im digitalen Zeitalter. Teil 1. Rothenburg. 2014. S.133 – 156.
  • Dudenhausen, Ingo & Kahr, Robert: Bekämpfung der Schwerkriminalität im "WEB 2.0". Möglichkeiten der einsatztaktischen Nutzung Sozialer Medien durch Spezialeinheiten. In: Kriminalistik. Ausgabe 5/2014. S.275 – 282.
  • Kahr, Robert & Robertz, Frank: Der Umgang mit den Medien im Krisenfall. In: Seifried, Klaus & Drewes, Stefan (Hrsg.): Krisen im Schulalltag. Stuttgart. 2012.
  • Kahr, Robert: Der mediale Umgang mit dem Breivik-Prozess. In: Hintergrund aktuell der Bundeszentrale für politische Bildung. Bonn. Publiziert am 24.08.2012.
  • Kahr, Robert: School Shootings – Vergeltung nach Plan. In: Westerbarkey, Joachim (Hrsg): EndZeitKommunikation. Diskurse der Temporalität. Berlin. 2010.

Infoboxen

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr Infos