Sprachauswahl

Projekt "Viersener Sicherheitsoffensive Rad fahrende Kinder im Straßenverkehr" (VORKIDS)

Logo VORKIDS

Im Kreis Viersen besteht eine erhöhte Gefahr für Rad fahrende Kinder und Jugendliche zu verunglücken. Bisherige Maßnahmen, insbesondere im Bereich Enforcement und Education, haben nicht die erhofften Ergebnisse gezeigt. Um die Situation tiefgehender zu analysieren und die nötigen Maßnahmen weiter auf die Verhinderung von Radfahrunfällen allgemein und insbesondere von Kindern und Jugendlichen zu fokussieren, wurde das Projekt Viersener Sicherheitsoffensive Rad fahrende Kinder im Straßenverkehr (VORKIDS) gestartet. Der Landrat des Kreises Viersen, die Kreispolizeibehörde Viersen, die Kreisverkehrswacht Viersen e.V. und die Deutsche Hochschule der Polizei werden in einem 1 ½-jährigen Projekt die bisherigen Radfahrunfälle auswerten und auf diesen Erkenntnissen aufbauend die Maßnahmen von Polizei und weiteren Behörden und Organisationen auf die Verhinderung von Radverkehrsunfällen ausrichten. Dieses beinhaltet insbesondere eine breit aufgestellte Öffentlichkeitskampagne zur Sensibilisierung der Bevölkerung für das Problem und der Schaffung von Akzeptanz von polizeilichen Maßnahmen – sowohl im präventiven als auch im repressiven Bereich.


Infoboxen