Sprachauswahl

Projekt "Training Augmented Reality Generalized Environment Toolkit" (TARGET)

Von Mai 2015 bis Oktober 2018 hat sich das Fachgebiet Verkehrswissenschaft & Verkehrspsychologie zusammen mit 15 weiteren europäischen Konsortialpartnern im Rahmenprogramm Horizon 2020 für Forschung und Innovation der Europäischen Union an der Entwicklung und Erprobung von insgesamt sechs Trainingsszenarien unter Einsatz von virtueller Technik (VR und AR) beteiligt.

Im Rahmen des Projektes wurde ein Hörsaal so ausgestattet, dass dort das vom Fachgebiet entwickelte Szenario, ein Massenunfall auf der Autobahn, und zukünftig auch weitere Szenarien, in Stabsrahmenübungen trainiert werden können. Einlagen werden nicht mehr von der Übungsleitung, sondern von einer entsprechend programmierten Software eingespielt, die auf die verschiedenen Entschlussmöglichkeiten des Stabes unterschiedlich reagiert. Vorgesehen ist zudem, die Kooperation mit einsatztragenden Abschnitten zu trainieren und über ein spezielles Tool die Leistungsfähigkeit des Stabes zu evaluieren.

Ein Überblick über die Forschungs- und Entwicklungsergebnisse ist in folgendem Video aufbereitet:


Infoboxen

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr Infos