Sprachauswahl

Projekt "Cooperation of Police Forces for Road Safety" (COPFORS)

Der Leiter des Fachgebietes 05 – Polizeiliche Verkehrslehre - unterzeichnete am 12. Februar 2015 in Kronstadt/Rumänien ein Memorandum of Understanding (MoU), das die Gründung eines deutsch-rumänischen Konsortiums vorsieht.

Kooperationspartner sind die Rumänische Polizeiakademie in Bukarest, Vertreter der Kreispolizei, Stadtpolizei und Universität Kronstadt, das Deutsche Konsulat Hermanstadt/Sibiu und die DHPol, Fachgebiet "Polizeiliche Verkehrslehre".

Durch diese Vereinbarung soll Expertenwissen aus wissenschaftlicher und polizeipraktischer Sicht zusammengebracht werden, um die Verkehrssicherheit im Kreis Kronstadt zu verbessern.

Ziel des Konsortiums ist u.a. die Akquise von Drittmitteln, um dem MoU entsprechende Studien und Forschungsvorhaben zu realisieren.

Als erste Möglichkeit wurde bereits eine Projektskizze für das Projekt "COPFORS" (Cooperation of Police Forces for Road Safety) mit den Konsortialpartnern abgestimmt.

Aktuell (Stand März 2015) werden verschiedene Finanzierungsmöglichkeiten geprüft.


Infoboxen