Sprachauswahl

Juli

Seminar 35/2018 | 02.07. - 04.07.2018

Führung und Einsatz von Einsatzeinheiten der Bereitschaftspolizeien der Länder und des Bundes

  • Aktueller Sachstand von Entwicklungen im Bereich der Bundespolizei sowie der Bereitschaftspolizeien der Länder
  • Auswirkungen gesellschaftlicher Entwicklungen
  • Problemorientierte Darstellung von herausragenden Einsatzlagen mit Schwerpunkt länderübergreifende Einsätze
  • Analyse und Auswertung des Lagebildes und Darstellung relevanter Lagefelder
  • Entwicklung der Vorschriftenlage
  • Aktuelle strategische, taktische und technische Entwicklungen im Einsatzmanagement mit Einsatzeinheiten

Zielgruppe:
Abteilungsführerinnen und Abteilungsführer der Bereitschaftspolizeien der Länder und des Bundes, Leiterinnen und Leiter vergleichbarer Behörden (h. D.), Führungskräfte h. D., die regelmäßig bei Einsatzlagen mit erheblichem Ausmaß mit Einsatzeinheiten der Bereitschaftspolizeien der Länder und des Bundes zusammenarbeiten.

Seminar 36/2018 | 09.07. - 11.07.2018

Kriminalstrategie

Zum gegenwärtigen Zeitpunkt können die nachfolgenden inhaltlichen Schwerpunkte aus dem Fortbildungsangebot 2016 lediglich einen groben Anhalt darstellen. Die Schwerpunktsetzung erfolgt zeit- und bedarfsgerecht.

  • Fortentwicklung wesentlicher kriminaltaktischer Maßnahmen (offene / verdeckte)
  • Konzepte und Erfahrungen zur Verbesserung von Rahmenbedingungen für die Kriminalitätsbekämpfung
  • Strategische Komponenten aktueller Kriminalitätsphänomene
  • Zusammenarbeit national / international, mit internen und externen Stellen
  • „best practise“-Beispiele

Zielgruppe:
Leiter von Kriminalpolizeidienststellen (h. D.)

Seminar 37/2018 | 09.07. - 11.07.2018

Aktuelle Problemfelder beim Führen von Polizeibehörden

  • Analyse aktueller gesellschaftlicher Entwicklungen
  • Darstellung der Sicherheitslage national/international unter Berücksichtigung ausgewählter polizeilich relevanter Lagen
  • Konzeptionen zur Kontrolle besonderer Kriminalitäts- und/oder Gewaltphänomene
  • Sachstand der nationalen Sicherheitspolitik
  • Einflussgrößen auf objektive und subjektive Sicherheit
  • Berufsethische Fragestellungen
  • Fragen der Steuerung und Führung
  • Erfahrungsaustausch zu aktuellen Fragestellungen

Zielgruppe:
Polizeipräsidentinnen und Polizeipräsidenten, vergleichbare Behördenleitungen, Ständige Vertreterinnen und Vertreter in diesen Funktionen.

Seminar (11)/2018 | 11.07. - 13.07.2018

Fortbildung für junge Führungskräfte im höheren Dienst - Modul II

  • Erfahrungs- und Informationsaustausch
  • Führung und Personalmanagement
  • Organisationsentwicklung
  • Recht
  • Transfer aktueller wissenschaftlicher Thesen zu politischen und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen
  • Kommunikation

Zielgruppe:
Absolventinnen und Absolventen der Master-Studiengänge und der Studienkurse (mit den Abschlüssen 2014 und 2015) für den höheren Polizeivollzugsdienst.

Seminar 38/2018 | 11.07. - 13.07.2018

Führung, Einsatz, Ausstattung sowie Aus- und Fortbildung  von Spezialeinheiten  und Spezialkräften

  • Aktueller Sachstand von Entwicklungen im Bereich der Spezialeinheiten und Spezialkräfte
  • Organisationreformen der Polizeien des Bundes und der Länder und Auswirkungen auf die Spezialeinheiten und die Einbindung in die AAO
  • Analyse und Auswertung des Lagebildes
  • Entwicklung der Vorschriftenlage
  • Problemorientierte Darstellung von
    • Bedrohungs- und Amoklagen
    • Geiselnahmen
    • Entführungen
    • herausragenden Erpressungen
    • Einsätzen anlässlich terroristischer Bedrohungen oder Anschläge (z.B. Zusammenwirken mit Verfassungsschutzorganisation bzgl. Führungsstrukturen und -übernahme bei ad-hoc auftretender Lageverschärfung)
    • herausragenden Einsätzen zur Kriminalitätsbekämpfung unter Beteiligung von Spezialeinheiten und kräften
  • Bewertung der Ernsthaftigkeit von Amokverdachtsfällen
  • Aktuelle strategische, taktische und technische Entwicklungen im Einsatzmanagement der Spezialeinheiten und -kräfte; hier: Grenzen und Möglichkeiten der Internetaufklärung von Objekten und Personen
  • Taktische Workshops zur Vertiefung von der Erfahrungen anderer SE/SEK im Abgleich mit der eigenen   Einsatzerfahrung
  • Taktische Fallbesprechungen für den SE / SEK Einsatz aus Sicht des Polizeiführers und des Leiters SE / SEK (z. B. Konsequenzen aus dem BGH-Beschluss (Az. 2 StR 375/11) zum Fall „Anhausen“ in rechtlicher und   taktischer Sicht)
  • Entwicklungen und Möglichkeiten im Bereich gemeinsamer Aus- und Fortbildung
  • Ebenen spezifischer Erfahrungsaustausch
  • Der Personenschutz Ausland der Bundespolizei (BPOL)

Zielgruppe:
Führerinnen und Führer von Spezialeinheiten und -kräften der Polizeien des Bundes und der Länder (g. D. oder h. D.) sowie Polizeiführerinnen und Polizeiführer der Phase II, die bei entsprechenden Einsatzlagen der Schwerkriminalität eingesetzt werden.

Seminar 41/2018 | 23.07. - 25.07.2018

Gesundheitsmanagement - Selbstverantwortung der Führungskraft

  • Belastungen im Organisationsalltag
  • Fitness - Sport - Entspannung
  • Supervisionsmodelle zur Reflexion des Arbeitsalltags in der Polizei
  • Verhaltensstrategien und Konzepte
  • Rollenanerkennung und Entlastung für Führungskräfte
  • Leistungsorientierung versus Work-Life-Balance
  • praktische Übungen
  • Transfer medizinischer und arbeitspsychologischer Erkenntnisse
  • DPSK-Grundsatzpositionen des Sports (Beschluss des AK II)

Zielgruppe:
Führungskräfte der Polizei (h. D.)

Seminar 42/2018 | 23.07. - 27.07.2018

Allgemeine fachliche Fortbildung (8 Jahre h. D.)

  • Gesellschaftliche Veränderungen und Probleme
  • Transfer aktueller wissenschaftlicher Aussagen
  • Neue Arbeitsmethoden
  • Zeitgemäßes Führungswissen
  • Rechtliche und technische Entwicklungen
  • Demografische Entwicklungen und Personalentwicklungsmaßnahmen
  • Persönliches Gesundheitsmanagement

Zielgruppe:
Absolventinnen und Absolventen der Studiengänge sowie Studienkurse für den höheren Polizeivollzugsdienst mit dem Abschluss 2010 oder früher sowie Führungskräfte der Polizeien, die prüfungsfrei in den höheren Dienst aufgestiegen sind und mindestens 8 Jahre Funktionen im h. D. wahrgenommen haben.

Seminar 43/2018 | 30.07. - 01.08.2018

Führung, Einsatz und Ausstattung sowie Aus- und Fortbildung von Einsatzeinheiten  der Bereitschaftspolizeien der Länder und des Bundes

  • Aktueller Sachstand von Entwicklungen im Bereich der Bereitschaftspolizeien der Länder und des Bundes
  • Problemorientierte Darstellung von herausragenden Einsatzlagen mit Schwerpunkt länderübergreifende Einsätze
  • Länderspezifische versammlungsrechtliche Regelungen und Nebenbestimmungen: Sachstand und Konsequenzen für länderübergreifende Unterstützungseinsätze
  • Analyse und Auswertung des Lagebildes und Darstellung relevanter Lagefelder
  • Möglichkeiten und Grenzen des Digitalfunks
  • Aktuelle strategische, taktische und technische Entwicklungen im Einsatzmanagement mit Schwerpunkt Einsatzeinheiten
  • Ebenen spezifischer Erfahrungsaustausch für Hundertschaftsführerinnen / -führer, Führerinnen / Führer von Beweissicherungs- und Festnahmeeinheiten sowie vergleichbarer Einsatzeinheiten

Zielgruppe:
Hundertschaftsführerinnen und Hundertschaftsführer, Führerinnen und Führer von Beweissicherungs- und Festnahmeeinheiten sowie vergleichbarer Einsatzeinheiten.


Infoboxen

Fortbildungsprogramm 2018

Hier erhalten Sie das Fortbildungsprogramm 2018 der DHPol (Deutsch) als pdf-Datei.

Acrobat Reader

Um die PDF-Dateien zu betrachten wird der Acrobat-Reader benötigt.

Dieser kann hier kostenlos heruntergeladen werden.
Acrobat Reader

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr Infos