Sprachauswahl

Forschung

Neben Lehre und Fortbildung zählt auch Forschung zu den zentralen Aufgaben der Hochschule. Die Forschungsaktivitäten werden überwiegend im Rahmen nationaler und europäischer Förderlinien der Sicherheitsforschung durchgeführt.

Der unmittelbare Transfer von neuen Forschungserkenntnissen in Gesellschaft und Polizei wird durch eine enge Einbindung in Lehre und Fortbildungsveranstaltungen sichergestellt, so dass die polizeiliche und sicherheitsrelevante berufliche Praxis einen direkten Nutzen erfahren kann.

Forschungsschwerpunkte der Deutschen Hochschule der Polizei liegen z. B. in den Bereichen Führung und Management, Einsatz, Prävention, Kriminalitätsbekämpfung, Verkehrssicherheit sowie Recht.

Ansprechpartner für Forschungsfragen und -Kooperationen:

Forschungsförderung

Sonja Wälzlein
Telefon: +49 2501 806 205
E-Mail: sonja.waelzlein@dhpol.de

Jörn Möltgen
Telefon: +49 2501 806 302
E-Mail: joern.moeltgen@dhpol.de

Forschungskonzept

Im Sommer 2011 hat die DHPol ein Forschungskonzept veröffentlicht, das vom Ausschuss für Forschung und Wissenstransfer entwickelt und vom Senat in seiner 23. Sitzung am 06.07.2011 verabschiedet wurde.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr Infos