Sprachauswahl

Willkommen an der Deutschen Hochschule der Polizei

Wir freuen uns über Ihr Interesse an der Deutschen Hochschule der Polizei - abgekürzt DHPol. Es handelt sich um eine universitäre Spezialhochschule, die von den Innenministerien und Innensenatoren des Bundes und der Länder getragen wird. Am 15. Dezember 2016 wurde die DHPol ins nordrhein-westfälische Hochschulgesetz aufgenommen, so dass ihr Status als staatliche Hochschule eindeutig dokumentiert ist. Am 01. März 2016 konnte die DHPol ihr 10jähriges Bestehen feiern.

Die Hochschule bietet einen akkreditierten zweijährigen Masterstudiengang "Öffentliche Verwaltung - Polizeimanagement" an. Studierende sind Polizeibeamtinnen und -beamte aus dem ganzen Bundesgebiet, die nach erfolgreichem Studienabschluss in den höheren Dienst aufsteigen. Darüber hinaus gehört ein umfassendes Fortbildungsangebot für den höheren Polizeidienst mit jährlich 2000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus dem In- und Ausland zu den Angeboten der Hochschule. Neben Lehre und Fortbildung ist die Forschung in allen an der DHPol vertretenen Disziplinen die dritte Säule der Hochschule. 

Aktuelles

22.09.2017
Festakt zur Verabschiedung des 9. Masterstudiengangs "Öffentliche Verwaltung - Polizeimanagement" 2015/2017

Foto: Kreispolizeibehörde Viersen Großbildansicht

VORKIDS - Viersener Kinder sind besonders gefährdet
Allein im letzten Jahr sind im Kreis Viersen 63 Mädchen und Jungen im Alter von 10 bis 14 Jahren verunglückt und zum Teil schwer verletzt worden. Bezogen auf die Einwohnerzahl belegt der Kreis damit im NRW-Landesvergleich den traurigen letzten Platz.

Deswegen wurde auf Initiative des Landrates das Projekt VORKIDS, die Viersener Sicherheitsoffensive Rad fahrender Kinder, gegründet. Die Polizei erforscht zusammen mit der Kreisverkehrswacht und der Deutschen Hochschule der Polizei die Ursachen der Unfälle.


Infoboxen

Imagebroschüre

Bild: Imagebroschüre

Bibliothekskatalog

Bild: Bibliothekskatalog

Mobilopac

Bibliothekskatalog für Smartphones

Die DHPol bei ...