Sprachauswahl

Internationales

Der Deutschen Hochschule der Polizei (DHPol) ist sowohl durch das Abkommen als auch durch ergänzende Beschlüsse der Innenministerkonferenz die Zusammenarbeit mit ausländischen Forschungsstätten und Institutionen sowie der Informationsaustausch auf internationaler Ebene übertragen worden.

Internationale Beziehungen

Eine wesentliche Aufgabe der DHPol ist die Pflege von internationalen Beziehungen. Zu vergleichbaren Bildungseinrichtungen im Ausland bestehen langjährige engste Kontakte. So treffen sich die Schulleiter regelmäßig in durch die AEPC (Association of European Police Colleges) organisierten Schulleitertagungen. Die AEPC fördert die Zusammenarbeit und Koordinierung zwischen den Mitgliedseinrichtungen auch über die EU hinaus und unterstützt z.B. die Entwicklung der Ausbildung in südosteuropäischen Staaten. Eine weitere wichtige internationale Vernetzung der DHPol ist die Mitgliedschaft bei der europäischen Polizeiakademie CEPOL (Collège Européen de Police). Die DHPol ist der deutsche Teil des CEPOL-Netzwerks. CEPOL ist seit 2006 durch EU-Ratsbeschluss eine durch den EU-Haushalt finanzierte Agentur. Sie beschäftigt sich mit der Verbesserung der grenzüberschreitenden polizeilichen Zusammenarbeit in Europa. Dies geschieht z.B. durch die Organisation von Fortbildungsmaßnahmen durch die Mitglieder im Rahmen des Netzwerks. Eine weitere Aufgabe ist die Unterstützung der Aus- und Fortbildung der Mitgliedstaaten durch die Entwicklung von harmonisierten Curricula.
Weiterhin gehört die DHPol der MEPA (Mitteleuropäische Polizeiakademie) an, die Fortbildungen insbesondere im Bereich der grenzüberschreitenden organisierten Kriminalität für Führungskräfte des mittleren Polizeimanagements aus den acht mitteleuropäischen Mitgliedsstaaten durchführt.
Im Rahmen der aufgezeigten institutionellen und weiterer bilateraler Zusammenarbeit ermöglicht die DHPol Studienbesuche und Teilnahme an Aus- und Fortbildungsveranstaltungen ausländischer polizeilicher Führungskräfte in der Bundesrepublik Deutschland sowie deutscher Polizeibeamter in den europäischen Staaten und darüber hinaus.


Infoboxen

Internationale Beziehungen

Hier finden sie Hinweise und die Erreichbarkeit

Erasmus Charta for Higher Education 2014-2020